Das Sichtbare

Marcella Müller
Geboren 1963   in Leverkusen, lebt und arbeitet in Stuttgart
1988-1992         BA (Hons) Degree Photographic Studies, Derby (GB)
2008-2010       MA, Konservierung von Neuen Medien und Digitaler Information’,
Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart

Gründungsmitglied FOTOSOMMER Stuttgart e.V.
Jurymitglied Deutscher Fotobuchpreis 2014
Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, England, Österreich, Italien, Polen,
Malaysia und China.

Marcella Müller findet ihre Fotografien – sie sucht sie nicht.

Mäandrierend auf immer kleineren Straßen durchfährt sie die Peripherie unterschiedlicher Länder. Immer wieder
kehrt sie in dieselbe Gegend zurück und führt akribisch Buch über ‚das Sichtbare‘.

Und mit der Genauigkeit einer erfahrenen Landvermesserin, die das Ungewöhnliche einer räumlichen Konstellation unmittelbar erfasst, wählt sie ihre Motive aus. Namenlos bleiben die menschenleeren Orte, sie könnten überall sein.

Marcella Müller überlässt es dem Betrachter, nach Zeichen zu suchen, die ihm vielleicht ermöglichen, sie näher zu bestimmen. Indem sie offenlässt, was sich hinter dem Sichtbaren noch verbergen könnte, regt sie Assoziationen und die eigene Phantasie an.

www.marcella-mueller.de